Texte > Meine Wasser

Meine Wasser

Die Quelle fließt schon bevor sie entspringt, bevor sie für mich sichtbar wird.
Sie fließt immer weiter, verbindet sich, tauscht aus und zieht anderes mit sich.
Wenn sie zurück kommt, sich um sich dreht wie ein Strudel, hat sie sich in einen Quell verwandelt, der vieles auf seinem Weg erfahren hat.
Auch das Wasser, woraus wir Menschen bestehen, fließt in uns, bewegt unsere Gedanken und berührt unsere Empfindungen.
In meinen Bildern versuche ich diese fließende Kraft einzufangen und ihren Erzählungen zu folgen.

(von Susanne Brandenburger, zur Ausstellung 2003)